RSS Feed

Tag Archives: Muffins

Apfel-Zimt-Muffins

Und schon wieder ein Muffinrezept, diesmal aber die süße Variante. Da auf Facebook mehrere Anfragen nach dem Rezept für diese Muffins gekommen sind, hier nun also die Anleitung. Ich habe die Muffins eigentlich etwas anders gemacht, habe jetzt aber nach dem ersten Verkosten direkt ein paar kleine Anpassungen am Rezept vorgenommen.

Apfel-Zimt-Muffins
Zutaten:

2 Äpfel
1 Ei
80 ml Sonnenblumenöl
100 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Marzipan-Joghurt (z.B. 1 Becher Mohn-Marzipan von Ehrmann)
100 ml Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 gestr. TL Zimt
2-3 Tropfen Bittermandelaroma

* * *

Die Äpfel schälen und fein würfeln.

Ei mit Öl und Milch in einer Schüssel verquirlen, dann den Zucker, den Joghurt und das Aroma unterrühren.

Mehl, Backpulver, Zimt und Salz darüber sieben und gleichmäßig einrühren. Zum Schluß die Apfelstückchen vorsichtig unterheben.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 200° C für ca. 20 Minuten backen.

Räucherlachsmuffins

Muffins mag ich total gerne, egal ob in süßer oder herzhafter Variante. Sind ruckzuck gebacken und schmecken meistens auch noch gut. Da wir heute zu Freunden eingeladen sind, habe ich mal wieder den Ofen angeworfen und was Neues ausprobiert: Räucherlachs-Muffins. Im Grunde habe ich mich an dieses Rezept gehalten, habe aber ein paar Kleinigkeiten verändert. So habe ich noch mit etwas Pfeffer abgeschmeckt und den Lachs direkt in den Teig gegeben und mitgebacken. Außerdem mag ich Räucherlachs am liebsten in Verbindung mit Zwiebeln, daher ist noch etwas Schalotte in die Muffins gewandert.

Räucherlachsmuffins
Zutaten:

300 g Mehl
1/2 Schalotte
1 EL Backpulver
1 TL Salz
Pfeffer
1 Ei
200 ml Buttermilch
100 g Hüttenkäse
1/2 Schalotte
3 Scheiben Räucherlachs
gehackte Petersilie
gehackter Dill

* * *

Mehl, Salz, Pfeffer und Backpulver mischen.

In einer zweiten Schüssel das Ei und die Buttermilch miteinander verquirlen und dann mit einem Löffel unter die Mehlmischung heben.

Die Schalotte und den Lachs fein würfeln und zusammen mit dem Hüttenkäse und den Kräutern vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig auf Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200° C für 20 Minuten backen.